Suche
  • Stefan

Gürtelprüfung Taekwondo


Vor den Sommerferien gab es noch eine Taekwondo Gürtelprüfung im Trainingsraum des Olymp in der Bachschloßhalle. Gut vorbereitet von den Trainern Stefan Huber, Veronika Güttinger und Michael Reinfried stellten sich 15 Taekwondo Schüler vom Bühler Olymp dem Prüfer Großmeister Kwak Kum-Sik 9. Dan. Für die Prüflinge ab dem gelben Gürtel standen Formenlauf, Partnerübungen und Einzeltechniken auf dem Programm. Je höher der Gürtelgrad wurde desto anspruchsvoller wurde die Prüfung. So kam neben Selbstverteidigung gegen unbewaffnete und bewaffnete Gegner, dem Freikampf auch noch Bruchtest mit dazu. Dabei muss mit einer exakten Technik ein bis zu 3 cm dickes Holzbrett mit einem Tritt oder Schlag genau gebrochen werden. Ist die Technik nicht genau oder unsauber, verletzt sich der Prüfling und das Brett bricht nicht.

Folgende Bühler Teilnehmer bestanden: Zum weißgelben Gurt Jakob Wohlgemuth und Sorina Mackert. Zum gelben Gurt bestanden Min-Khan Nguyen, Daniel Uecker und Robin Nesselhauf. Den gelbgrünen Gürtel erreichte Patrick Kimmig. Leon Hube und Simon Dietmeier bestanden den zum Grüngurt. Oliver Jahn, Maxime Hauk und Nils Borhod erreichten den Blaugurt. Cedirc Uecker legte erfolgreich die Prüfung zum Blaurotgurt ab. Den letzten Gürtel vor dem Schwarzgurt, den Rotschwarzgurt bestand Danijel Radenkovic. Prüfer Kwak Kum Sik lobte alle für die gezeigten Leistungen vor allem die Partnerübungen hatten alle sehr gut gemacht.Vor den Sommerferien gab es noch eine Taekwondo Gürtelprüfung im Trainingsraum des Olymp in der Bachschloßhalle. Gut vorbereitet von den Trainern Stefan Huber, Veronika Güttinger und Michael Reinfried stellten sich 15 Taekwondo Schüler vom Bühler Olymp dem Prüfer Großmeister Kwak Kum-Sik 9. Dan. Für die Prüflinge ab dem gelben Gürtel standen Formenlauf, Partnerübungen und Einzeltechniken auf dem Programm. Je höher der Gürtelgrad wurde desto anspruchsvoller wurde die Prüfung. So kam neben Selbstverteidigung gegen unbewaffnete und bewaffnete Gegner, dem Freikampf auch noch Bruchtest mit dazu. Dabei muss mit einer exakten Technik ein bis zu 3 cm dickes Holzbrett mit einem Tritt oder Schlag genau gebrochen werden. Ist die Technik nicht genau oder unsauber, verletzt sich der Prüfling und das Brett bricht nicht. Folgende Bühler Teilnehmer bestanden: Zum weißgelben Gurt Jakob Wohlgemuth und Sorina Mackert. Zum gelben Gurt bestanden Min-Khan Nguyen, Daniel Uecker und Robin Nesselhauf. Den gelbgrünen Gürtel erreichte Patrick Kimmig. Leon Hube und Simon Dietmeier bestanden den zum Grüngurt. Oliver Jahn, Maxime Hauk und Nils Borhod erreichten den Blaugurt. Cedirc Uecker legte erfolgreich die Prüfung zum Blaurotgurt ab. Den letzten Gürtel vor dem Schwarzgurt, den Rotschwarzgurt bestand Danijel Radenkovic. Prüfer Kwak Kum Sik lobte alle für die gezeigten Leistungen vor allem die Partnerübungen hatten alle sehr gut gemacht.

#taekwondo #erfolge

0 Ansichten

SICHERHEIT - FITNESS - KONZENTRATION - KOORDINATION - DISZIPLIN

- KAMPFSPORT - TAEKWONDO - KICKBOXEN - SELBSTVERTEIDIGUNG - FITNESS - CROSSFIT

© 2018 by Stefan Huber & Taekwondo Schule Olymp e.V.  Tel. 0171 - 121 11 33

Volksbank Bühl

  WIR BEDANKEN UNS BEI  UNSEREN SPONSOREN:

Rassek Ehinger Partner Anwälte