Gürtelprüfung im Kickboxen


Gut vorbereitet stellten sich 10 Kickboxer der Farbgurtprüfung im Kickboxen. Auf Grund der Corona Hygienevorschriften wurden die Prüflinge in kleine Gruppen aufgeteilt um bestmöglich alle Corona Auflagen einhalten zu können. Die Prüfung stellte hohe Anforderungen an alle Teilnehmer und war sehr anspruchsvoll. So wurde bereits beim Aufwärmen deutlich, dass es sich um eine schweißtreibende Angelegenheit handelte und man alles geben musste, wollte man die Prüfung auch mit Erfolg abschließen.

Bei der Prüfung wurden sowohl die exakte Ausführung der Techniken, Bewegungslehre als auch Kondition und kämpferisches Können im Semi- und Leichtkontakt Kickboxen geprüft. Kraft und Ausdauer und Selbstverteidigung bildeten einen weiteren Schwerpunkt der Prüfung. Zum Abschluss folgte ein umfangreicher theoretischer Teil in dem neben Wettkampfregeln auch Trainingslehre einen großen Schwerpunkt bildete. Als Prüfer war Stefan Huber für die Bewertung der Leistungen zuständig. Er zeigte sich mit den gezeigten Techniken sehr zufrieden. Nach vier schweißtreibenden Stunden konnten alle das Prüfungsziel erreichen. Mit Stolz dürfen folgende Kickboxer den nächsten Gürtel tragen. Den blaubraunen Gürtel erreichte Fabienne Braun. Nikolaos Kavanozis erreichte den grünblauen Gürtel. Den Grüngurt erreichte Emilia Ciullo. Laura Weber erreichte den orangenen Gürtel. Den Gelborangegurt Nick Braun. Den gelben Gürtel Jannis Schenk, Selina Schirm, Ben Endres und Cira Schwindt. Den weissgelben Gürtel Gleb Gromov tragen.

29 Ansichten0 Kommentare