Neuer Kurs Selbstverteidigung/Krav Maga


Die Taekwondo Schule Olymp e.V. bietet ab dem 26. Oktober immer dienstags ein Selbstverteidigungstraining an. Der Kurs eignet sich hervorragend für Einsteiger, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Ziel ist es, Aggressionen und Angriffe jeglicher Art bestmöglich bewältigen zu können. Dieser Kurs richtet sich an jeden, der seine ureigenen Fähigkeiten sich zu verteidigen entdecken und schulen möchte. Es sind keine Vorkenntnisse oder besondere körperlichen Voraussetzungen nötig, da es nicht im Kraft oder Beweglichkeit geht. Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Unter Bezugnahme der Prinzipien des Krav Maga, sowie diverser anderer Ansätze, findet und entwickelt jede/r Teilnehmer/in seine/ihre individuellen Präventions- und Verteidigungsstrategien. Beim Krav Maga handelt es sich um ein kompromissloses Konzept zur persönlichen Selbstverteidigung, welches vom israelischen Militär entwickelt und auf die Zivilbevölkerung übertragen wurde. In diesem Kurs geht es weder um Kampfsport noch um Kampfkunst, da diese in realen Gewaltlagen weitestgehend ungeeignet sind. Taktische Selbstverteidigung ist kein langwieriges antrainieren vorgefertigter Techniken, sondern es baut auf intuitive und reflexartige Reaktionen des Menschen auf und beinhaltet sowohl technische als auch taktische und strategische Lösungsansätze. Zusammenfassend kann man sagen, dass Krav Maga eher auf Prinzipien als auf Technik basiert. Natürlich werden dabei auch Ausdauer, Kraft und Haltung trainiert.


44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Osterpause