top of page

Vereinsmeisterschaft 2023

In der diesjährigen Vereinsmeisterschaft des Kampfsportteams Bühl-Rastatt versammelten sich zahlreiche begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Bachschlosshalle in Bühl. Um gerechte Wettkämpfe zu gewährleisten, wurden die Teilnehmenden je nach Alter und Können in verschiedene Klassen eingeteilt.

Die Wettbewerbe erstreckten sich über verschiedene Disziplinen, darunter der Formenlauf, auch Poomsae genannt, sowie der Leichtkontakt- und Pointfighting-Kampf. Bei den Formenwettbewerben waren präzise Techniken und korrekte Abläufe gefragt, wobei Punkte je nach Ausführung vergeben wurden. In der Kategorie der Anfänger setzte sich Emely Fischer vor Samuel Schulz, Faisal Vallipuram und Lisa-Marie Liebich durch. Bei den Anfängern der Stufe 2 gewann Kristina Bekker vor Justus Schneider und Elisabeth Schneider. In der fortgeschrittenen Klasse sicherte sich Janina Schaaf den ersten Platz vor Ema Hadzic und Nick Braun.

Beim Pointfighting ging es darum, den Gegner mit präzisen Box- oder Kicktechniken zu treffen und so Punkte zu erzielen. Kicktechniken wurden dabei höher bewertet als Boxtechniken. Die zahlreichen Teilnehmer kämpften in verschiedenen Klassen, wobei die Gewinner jeweils eine Runde weiterkamen, bis die beiden Finalisten das Finale bestritten. In der Kategorie der ganz kleinen Minis triumphierte Georgia Paraschou vor Robin Hatzenbühler und Sophia Hatzenbühler. Bei den weiblichen Kids setzte sich Mia Schwerdt vor Hannah Weber durch, während Jenny Gottselig den dritten Platz belegte, gefolgt von Melissa Schneider auf dem vierten Platz. Bei den männlichen Kids gewann Jonas Fröh vor Said Özdemir und Jay Söhnel.

Die Teens weiblich wurden von Laura Weber angeführt, gefolgt von Ema Hadzic und Selina Hatzenbühler. Bei den Teens männlich sicherte sich Roman Bronskikh den ersten Platz vor Nick Braun. Den dritten Platz belegte Marwin Hatzenbühler vor Jan-Ole Becker und Ilja Radic. Die Jugendlichen sahen Laura Weber als Siegerin vor Yusuf Tan und Domenik Drews. In der Erwachsenenklasse holte sich Edwin Hatzenbühler den ersten Platz vor Luka Radic und Kevin Hatzenbühler.

Zum Abschluss des Turniers wurde im Leichtkontakt-Kickboxen gekämpft. Die Kämpfe wurden ohne Pause durchgeführt, und die Punktewertung erfolgte nach Ende der Kampfzeit durch die kompetenten Kampfrichter: Kemal Kücükal, Johann Hatzenbühler, Samet Tan, Saskia Riehle, Luka Radic, Edwin Hatzenbühler und Stefan Huber.

Am Ende konnten alle stolz ihre Trophäen in Empfang nehmen und freuen sich bereits auf die kommenden Wettkämpfe. Das Vereinsturnier des Kampfsportteams Bühl-Rastatt war erneut ein voller Erfolg und zeigte die beeindruckenden Fähigkeiten und den Einsatz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.



21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page