Taekwon-Do Club Rastatt e.V.

Am 13.04.2004 trafen sich die Gründungsmitglieder Kemal Kücükal, Sabahattin Günes und Frank Baumstark in Kuppenheim (in meinem Büro) zur Planung der Gründung eines Taekwondovereins. Der Verein sollte zuerst Taekwon-Do Club Kuppenheim e.V. heißen, da wir in diesem Zeitraum in der nicht mehr genutzten Squashalle in der Tennishalle Kuppenheim einen Trainingsstätte gefunden hatten. Durch Mund zu Mund Werbung fand sich alsbald eine kleine Trainingsgruppe zusammen. Den Trainingsbetrieb konnten wir auch bis Ende des Jahres 2004 aufrecht erhalten. Da wir aber nur an zwei Tagen den Raum ab 20.00 nutzten konnten, war der Mitgliederzuwachs zu gering um den Trainingsbetrieb aufrechtzuhalten. Das Training wurde dann mit Ende des Jahres 2004 eingestellt. Somit war der Taekwon-Do Club Kuppenheim erstmal Geschichte. 

Kemal hat aber den Glaube nicht aufgegeben und da er auch in Rastatt wohnte, wollte er in Rastatt einen Verein gründen. Er sprach daraufhin mit Sabahattin Günes, einen ehemaliger Schüler aus meiner Trainer-

zeit beim Jiu-Jitsu KSV Rastatt. Sabahattin würde mit der Vereinsgründung mitmachen, wenn auch ich mit dabei wäre. Am 07.09.2006 trafen wir uns erneut, diesmal in Rastatt (Bahnhofsgaststätte, Betreiber Sabahattin Günes) und besprachen die Vereinsgründung. Der Verein sollte dann Taekwon-Do Club Rastatt e.V. heißen. 

Durch einen Bekannten von Sabahattin Günes kam dann der Kontakt zu Dojo Yamashito e.V. in Rastatt zustande, welche ihre Trainingsräume in der Lochfeldstr. 5 in Rastatt an uns untervermieten würden. Nachdem wir uns mit den Verantwortlichen getroffen hatten konnten wir im Oktober 2006 mit dem Taekwondo-Training beginnen. Es dauerte nicht lange und wir hatten in der Kinder- und Erwachsenengruppe volles Haus. Wir nannten uns in der Zeit Taekwon-Do Club Rastatt e.V. i.G. (in Gründung). Am 09.01.2008 reichten wir dann unsere Satzung beim Amtsgericht zum Eintrag ein. Am 20.02.2008 erkannte uns das Finanzamt Rastatt als gemeinnützigen Verein mit der Steuer-Nr. 39074/01643 an. Der Eintrag in das Vereinsregister erfolgte dann am 23.04.2008. Seither wird der Verein unter dem Namen Taekwon-Do Club Rastatt e.V. geführt. Die Gründungsmitglieder waren Kemal Kücükal, der auch den Posten den ersten Vorstands übernahm, Frank Baumstark 2. Vorstand und Geschäftsführer und Sabahattin Günes wurde zum Sportwart gewählt. Alle drei Gründungsmitglieder waren auch die ersten Trainer des Vereins. Erst im Laufe der Jahren kamen dann neue Trainer aus den eigenen Reihen hinzu.

Ende 2009 wurde dann die Abteilung Kickboxen gegründet, mit dem Hintergrund der Förderung der Wettkampfsportler. Im August 2012 konnten wir mit unserem Nachbarverein dann noch weitere Räume in dem Anwesen Lochfeldstr. 5 anmieten, so dass wir dann einen eigenen Trainingsraum zu Verfügung hatten und unsere Trainingszeiten entsprechen erweitern konnten Durch Eigenleistung wurde der Trainingsraum ausgebaut, welchen wir bis heute nutzen.

Im Jahr 2013 wurde unsere Förderung des Wettkampfsports mit unser ersten Weltmeisterin im Kickboxen auf Kreta durch Helen Eriksson gekrönt. Weitere Baden-Württembergische-, Deutsche-, Europa- und Weltmeister sollten dann in den folgenden Jahren folgen. Derzeit wird der Verein durch den 1 Vorstand Stefan Huber, den 2. Vorstand Johann Hatzenbühler, den Geschäftsführer Frank Baumstark und Sportwart Kemal Kücükal vertreten.

Geschäftsstelle: Sebastianstr. 2/1 in 76456 Kuppenheim